27. Mai 2013

Auf einen Kaffee, Herr Koplin?

Natürlich trinke ich auch Tee. Aber noch lieber rede ich mit den Menschen. Politiker zu sein sollte sich nicht darin erschöpfen, Pressemeldungen zu produzieren und Babys zu küssen

Natürlich habe ich jeden Tag Termine und Gespräche mit vielen Menschen. Aber oft kann dann doch kein Austausch über Alltagsprobleme und Meinungen stattfinden. Die guten, privaten Treffen kommen einfach zu kurz. Das kann man aber ändern!

Rufen Sie mich an und fragen Sie einfach, wann ich bei Ihnen in der Nähe bin. Spendieren Sie einen Kaffee, bringe ich die Kekse mit und wir können uns kennen lernen. Ich freue mich auf Sie.

 

Ihr Torsten Koplin